ShowBiss und Abschied von Lissy

Statt der längst gekochten und halb verfassten Rote Bete-Nocken mit Kräuterseitlingen, die ich heute für den Seelenfutter-Blogevent auftischen wollte, gibt es einen ShowBiss mit Zitronen.

Grund dafür ist, dass unsere Mama und Schwiegermama gestern für immer Abschied genommen hat. Da die Berliner Pflanze vor Jahrzehnten das andere Ende der Welt für sich als Heimat auserkoren hatte, konnten wir leider nicht bei ihr sein, um persönlich Abschied zu nehmen. Überhaupt bestand für mich, bis auf 2 Begegnungen und diverse Telefonate, kaum Gelegenheit, diesen knuffigen Menschen, näher kennenzulernen. Trotzdem hatte ich Schwiegermama fest ins Herz geschlossen.

Da Lissy kein Kind von Traurigkeit war, den Weg gegangen ist, den sie gehen wollte und bis in’s hohe Alter ein vergnügter, wacher Mensch bei guter Gesundheit war, scheint eher Dankbarkeit als Trauer angebracht. Wir sind froh, dass die letzten Meter ihres Weges total behütet waren und danken meiner Schwägerin und deren Kindern und Enkel für die Liebe, Zeit und Kraft, die sie für Lissy aufgebracht haben.

Da in Lissys Garten Zitronenbäume stehen (deren Früchte, sie sich mit frechen Kakadus teilen musste) und weil Zitronen auch gerade Saison haben, scheinen Sie mir für den heutigen ShowBiss angemessen.

Zitronen

Titel: Bodegón de limones
Künstler: Juan de Zurbarán
Copyright: gemeinfrei via Wikimedia Commons

veröffentlicht am: 10.12.2014

Ähnliche Beiträge

Irgendwas mit Sellerie

Sellerieknolle

vertwitterte Sellerie mit happy end

multikulinarisches wird zunehmend wild oder aus alt mach neu

Da es im Blog schon lange nicht mehr multikulinarisch sondern zunehmend wild zugeht, habe ich mich entschlossen, unter diesem Namen weiter zu machen.

10. Bloggeburtstag

„Heute“ war sein erstes Wort … und heute ist sein Geburtstag. Vor genau 10 Jahren erblickte er das Licht der Welt. Seitdem ist mein Goldjunge

statturlaub Teil 1

Diese Woche bin ich in Ferien-Laune. Stadturlaub statt Urlaub. Ich versuche, jeden Tag etwas anderes Schönes zu unternehmen. Außer Freitag. Da muss ich für den Besuch am Samstag einiges vorbereiten. Am Montag war ich mit Wanderfreund C dem I. bei brütender Hitze ca. 15 km wandern. Und bei jeder sich bietenden Gelegenheit tauchten wir ab. […]

9 Kommentar(e)

  • Ach, es ist immer schade, wenn ein Mensch gehen muss. Aber Deine Wort verraten, dass sich Lissy anscheinend ihr Leben so gestaltet hat mit großen mutigen Schritten, was nicht jeder Mensch schafft in seiner Zeit.

    Aber es muss schwer sein für Euch jetzt nicht vor Ort sein zu können!

    Ganz ganz liebe an den Mittagskocher, nimm ihn bitte ihn den Arm von mir! Es tut mir sehr leid!

  • Beneidenswert, wer sich so einen Nachruf verdient hat,
    so eine kleine starke Person!!!
    Auch ich, nur die Mutter der Schwiegertochter, hätte gern mehr Zeit mit dem kleinen Tornado auf zwei Beinen verbringen wollen, aber leider – genauso schnell wie sie erschienen war in unseren Breiten, war sie auch schon wieder weggezischt. Echt schade, aber so war sie eben!
    Immer aktiv, immer neugierig,
    sie hat sich wirklich die Ruhe jetzt verdient.
    Gönnen wir sie ihr und reihen wir uns ein in die Schar, die Lissy kannten und die dankbar sind, daß sie ihr begegnen durften.

  • Nach dem ShowBiss mit Tiefgang vom Mittwoch, möchte ich nun wieder etwas Köstliches auf den Tisch bringen. Diemal mit Roter Bete als Sättigungsbeilage. Diese Position steht ihr gut! Rote Bete-Nocken mit Kräuterseitlingen © multikulinarisch[es]

  • Sabine Schlimm, sachkundig und charmant unter Schmeckt nach mehr bloggende Kochbuchautorin, hat ein paar Fragen, die persönliche Blog-Jahresbilanz betreffend in den Raum gestellt. Mal schauen, was das Jahr außer den bereits hier resümierten Ereignissen no

Schreibe einen Kommentar zu Heidi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine email-Adresse zwecks Spamvermeidung verarbeitet und gespeichert, aber nicht angezeigt, nicht für Werbung genutzt und auch nicht an Dritte weiter gegeben wird.