fress:publica ohne mich und Tim Mälzer kocht

Heute ist beim fressack in Maintal fress:publica09. Dort treffen sich in diesem Jahr bereits zum 2. Mal FoodbloggerInnen zum Plauschen und Schlemmen. Ich hatte mir bereits im vergangenen Jahr vorgenommen, diesmal dabei zu sein, aber leider funktioniert das nicht. Also liebe Grüße mit auf die Reise geschickt und gespannt auf die Berichterstattung, Tweets und Fotos warten.

Ich habe mich derweil zu Hause nützlich gemacht und vorhin ein Fernseh-Päuschen eingelegt.
Da flimmerte 15.30 der zu ARD gewechselte Tim Mälzer in ungewohnter Umgebung von der Mattscheibe. Statt Beifall johlendem Publikum, rasanten Kamerafahrten, blendenden Scheinwerfern und im Eiltempo zusammengeschnitzelten Gerichten, werkelte Tim Mälzer in der Sendung Mälzer kocht besonnen vor seiner heimischen schönen weißen Landhausküche (extra für diese Sendung neu eingerichtet), erklärte charmant und ruhig – so dass man’s auch nachkochen könnte – die wichtigsten Handgriffe und hatte offensichtlich auch in diesem Umfeld Spaß an der Zubereitung leckeren Essens (sein Leibgericht, Spaghetti Bolognese mit 3 Fleischsorten , Zwiebel, Karotten und Sellerie) und dessen Kommentierung.

„Ich brauche keine Show, sondern eine Sendung, die sich um die Zubereitung von Gerichten kümmert. Das Essen ist der Star.“ (Tim Mälzer)

Das erstaunlichste war (abgesehen von Tim Mälzer’s bemerkenswerten Bekehrung vom Show-um-jeden-Preis-Koch), dass mein Herr Schatz und Mittagskocher, der normalerweise bei Kochshows jeder Art die Flucht ergreift, ganz freiwillig und interssiert mit mir zugeguckt und gefachsimpelt hat. Echt süß (der Mittagskocher) und ein Kompliment an die Macher und Tim Mälzer!

veröffentlicht am: 13.06.2009

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare vorhanden

kommentieren oder antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine email-Adresse zwecks Spamvermeidung verarbeitet und gespeichert, aber nicht angezeigt, nicht für Werbung genutzt und auch nicht an Dritte weiter gegeben wird.