inoffizielles Mini-Foodblogger-Treffen

rote Paprika mit Datteltomaten-Kapern-Füllung
© multikulinarisch.de

Da sich viele Blogger auch auf Twitter tummeln erfuhr ich auf 140 Zeichen kurzem Wege, dass Ulrike vom Blog Küchenlatein Ende August zu einer dienstlichen Stip-Visite an die Spree reisen würde.

Da es jedesmal spannend ist, Menschen denen man sich digital bereits verbunden fühlt, persönlich (sozusagen analog) kennen zu lernen, habe ich sie kurzerhand zum Essen eingeladen.
Am Abend vorher kam ich auf die glorreiche Idee doch auch Katharina von Valentinas Kochbuch-Blog einzuladen.
Um meinen Herrn Schatz einen Tag vor’m anstehenden Kurzurlaub, sowie die Kapazität an Balkonsitzplätzen nicht zu überlasten, habe ich allerdings darauf verzichtet, weitere Foodies der Region zu Tisch zu bitten…

Das Wetter meinte es sehr gut mit uns. Meine beiden Gäste, mein Herr Schatz und ich genossen demzufolge einen entspannten, herrlich milden Balkon-Abend bei Fachsimpelei, Wein & Kerzenschein und

roten Paprika mit Datteltomaten-Kapern-Füllung aus dem Kochbuch ‚Sweet & Spicy‘ von Tom Kime

. Anschließend gab es noch Schlemmer-Törtchen von Antons. Da die Damen etwas kamerascheu waren und meine Kamera zudem noch gestreikt hat, war Ulrike so nett, ein Foto unseres leichten Sommer-Mahles zu schießen.

Danke Katharina für das lecker Tröpfchen und die tollen Törtchen! Danke Ulrike, dass Du den Nerv hattest trotz Endlos-Sitzung auch noch den langen Weg bis an den Stadtrand in Kauf zu nehmen, um uns Gesellschaft zu leisten! Und für den Sauerteig natürlich…

für 4 Personen:

4 rote Paprika,
40 Dattel- oder Kirschtomaten (die winzigen länglichen bzw. runden)
1 Gläschen Kapern
1 Bd. Basilikum,
Olivenöl,
1 EL Balsamico-Essig,
Saft von 1/2 Zitrone,
3-4 Knoblauchzehen
Pfeffer (vorzugsweise frisch gemahlen), Salz,

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Paprika waschen, längs halbieren und Strunk und Kerne entfernen. Den Knoblauch sehr fein schneiden. Ein Backblech mit ganz wenig Olivenöl leicht einfetten.
Die Paprikahälften auf das Blech legen und und jeweils etwas Knoblauch hineingeben. Dann salzen und pfeffern und ein wenig Öl in die Paprikahälften träufeln. In jede Hälfte 4 Kirschtomaten setzen. Die überschüssigen Tomaten direkt auf das Blech legen. Das Ganze etwa eine Stunde im Backofen garen. Nach 20 Minuten allerdings die Hitze auf 150°C reduzieren, um Austrocknen zu vermeiden.

Inzwischen Basilikum hacken und mit den zuvor abgespülten und ebenfalls gehackten Kapern vermengen. Etwas Olivenöl, Balsamico-Essig, Zitronensaft und schwarzen Pfeffer hinzufügen.

Die Paprika aus dem Ofen nehmen und eventuell entstandene schwarze Ränder abschneiden. Die Tomaten aus den Paprikahälften herausnehmen und in der Schüssel zerdrücken und mit den restlichen Zutaten mischen. Die Mischung wieder in die Schoten füllen und jeweils eine der zusätzlich gegarten Datteltomaten auflegen.

Diese Speise eignet sich für Buffets genauso gut wie als Beilage zu Fleisch oder Fisch. Ich habe die Paprika mit etwas zu fest geratenem Couscous und Schweinesteak serviert. Wird definitiv wiederholt…

Bücher : sweet + spicy: Tom Kimes Aromaküche
 
veröffentlicht am: 02.09.2009

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare vorhanden

kommentieren oder antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine email-Adresse zwecks Spamvermeidung verarbeitet und gespeichert, aber nicht angezeigt, nicht für Werbung genutzt und auch nicht an Dritte weiter gegeben wird.