Lauter Eis

Auch auf die Gefahr hin, das Zeitkontinuum kräftig durcheinander zu wirbeln, muss ich ein paar Wochen in die Vergangenheit reisen. Mehrfach sogar! Und zwar bis nach Schöneberg in der 13. Kalenderwoche. Zuvor lege ich aber noch einen Zeitreisen-Zwischenstopp nahe des Botanischen Gartens ein…

Jetzt, wo bei österlicher Hitzewelle allenortens die Eis- und Frozen-Yoghurt-Blogartikel sprießen, muss auch ich meine Eiskugel in die Waffel werfen (oder so ähnlich).
Immerhin hat Luisa vom Blog The Wednesdaychef, eine der renommiertesten Foodbloggerinen der Hauptstadt in ihrem Berlin-Blog die kühne Behauptung aufgestellt, das beste Eis Berlins geortet zu haben. Mag durchaus sein, dass sie recht hat. Abschließend kann diese Frage (falls überhaupt) m.E.n. aber erst geklärt werden, wenn man auch ‚Lauter Eis‘ in Augenschein, und vor allem in den Mund, genommen hat.

Zugegeben war es nicht der leere Magen, sondern ’ne volle Blase, die uns in’s Eiscafe ‚Lauter Eis‘ trieb. Der Weg zum Berliner Staudenmarkt war lang (zumindest wenn man wie ich jwd wohnt) und die Natur verlangte ihr Recht…

Die netten Damen bei ‚Lauter Eis‘ am S-Bhf. Botanischer Garten gewährten mir freien Ein- und Austritt. Glücklich erlöst wurde ich gewahr, an welch, in doppelter Hinsicht geschmackvollen Ort (Genuss für Augen und Gaumen), das Schicksal uns geweht hatte…

Eisdiele Lauter Eis in Berlin
Lauter Eis in Berlin
© Wildkraut & Wanderschuh

Zuersteinmal waren wir beide (Claudia vom Blog Holyfruitsalad begleitete mich) von der Innendekoration angetan. Die Farbe weiß dominiert und wird mit intelligentem Farbenspiel aufgelockert.
Die mutig und zugleich genial gemixten Farben orange, pink und aubergine finden sich in den Farbflächen am Counter, in den angestrichenen Stühlen und der hübsch arrangierten Dekoration wieder.
Das Ganze ergänzt um Kronleuchter, pinkfarbene Tulpen in Glasamphoren, weiße verzierte und doch moderne Bänke mit farbig passenden Kissen, nur untenrum verschnörkelte Tische, modern gestreiften Hirsch an der Wand mit weißem Pendant am Ostereier-Dekoständer ergeben eine einladende, fröhlich-edel-moderne Atmosphäre.

Und dann erst das Eis! Die Inhaberin Katharina Laute war so freundlich uns ungebeten einen Haufen Kügelchen ihres grandiosen Eises als Geschmacksproben darzureichen. Wow! Selbst Schokoladeneis, für welches ich mich in über 40 Jahren nie erwärmen konnte, schmeckt vorzüglich. Wie Schokolade halt. Und die mag ich! Kein Wunder, bei dem Eis steckt auch 70%ige feinste Schokolade unter der Haube…

Lauter Eis Berlin
Lauter Eis am S-Bhf Botanischer Garten
© Wildkraut & Wanderschuh

Nach Details befragt, erzälte Katharina Lauter, dass sie ‚Lauter Eis‘ erst vergangenen August eröffnet hat.
Als ehemalige Betriebswirtin hat sie sich mit Hilfe eines Seminars zur Eisherstellung und guter amerikanischer Fachliteratur in die kalte Welt des Speiseeises eingearbeitet.
Frau Lauter verwendet für ihr Eis keinerlei Vormix oder Aromen, sondern stellt alle Milcheissorten in Handarbeit mit Milch und Sahne her. Ebenso handwerklich und in bester Qualität entstehen die Fruchtsorbets. Diese bestehen allesamt zu 50% aus Frucht und nicht – wie meist üblich – nur zu 25%.
Das weiße Schokoladeneis wird mit preisgekrönter Schokolade der Firma Amedei (Italien) hergestellt.

Frau Lauter hat außerdem eine Reihe schmackhafter und saisonaler Eigenkreationen entwickelt und ständig kommen neue dazu u.a. Snickers-Eis, Schoko-Rosen-Eis,Ingwereis, Portweinsorbet, Sektsorbet und Glühweinsorbet.
Leider war während unseres Blitzbesuches keine Zeit, um ihr unter dem Eissalon liegendes Geheimlabor zu erkunden. Vielleicht ein andermal…

Lauter Eis in Berlin Schöneberg
Lauter Eis in Berlin
© Wildkraut & Wanderschuh

Vor dem Laden lädt eine riesige Eistüte zum Schlemmen ein. Außerdem gibt es ein Patio mit bequemen Holzmöbeln und ebenfalls frische Blumen. Zum Wohl fühlen und verweilen!

Große Augen bekam ich abschließend , als uns Frau Lauter erzählte, sie habe die gesamte Inneneinrichtung selber geplant und realisiert. Eine Frau mit vielen Talenten! Bin schwer beeindruckt und wünsche Katharina Lauter viele neugierige Neukunden, sowie immer ein paar Kugeln Eis unterm Bug…

…und uns allen Frohe Ostern!

Lauter Eis
Hortensienstr. 126
12203 Berlin
Öffnungszeiten:
Di – So 12.00 bis 19.00 Uhr

Fotos (Facebook)
Fotos (Flickr)

veröffentlicht am: 22.04.2011

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar(e)

  • Hab ich richtig gelesen – weißes Schokoladeneis?
    Da gibts beim Schleckern keine braune Schnute und keine Flecken auf der guten Hose?
    Und dieses Eis soll wirklich aus 70%iger, recht dunkler Schokolade sein???
    Diesem Geheimnis will ich beim nächsten Urlaub in Berlin auf den Grund gehn.

kommentieren oder antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine email-Adresse zwecks Spamvermeidung verarbeitet und gespeichert, aber nicht angezeigt, nicht für Werbung genutzt und auch nicht an Dritte weiter gegeben wird.