Kochen für Menschen mit Demenz

Ressource

Kochen für Menschen mit Demenz
Kochen für Menschen mit Demenz
© courtesy of J.Rebbe

Es lag schon lange auf meinem Schreibtisch. Harter Tobak. Wurde deshalb immer wieder von schnelleren, bunteren, leichter abzuhandelnden Themen überholt… Das Buch ‚Kochen für Menschen mit Demenz‘.

Neulich hatte ich den kulinarischen Horizont der aufstrebenden Intelligenz beleuchtet. Heute nun Betrachtungen zur kulinarischen Erlebniswelt für Menschen mit abnehmenden geistigen Kräften…

Alters- oder krankheitsbedingte Demenz ist ein Thema, welchem Betroffene und Pflegende häufig ratlos gegenüber stehen.
Um zumindest im Bereich Essen und Trinken Hilfestellung zu leisten, wurde dieses Buch geschrieben. Das Büchlein ‚Kochen für Menschen mit Demenz‘ erschien als Paperback im Selbstverlag. Die Autoren sind Claudia Menebröcker, Expertin für geriatrische Ernährungstherapie und Jörn Rebbe, diätetisch geschulter Koch. Sie vermitteln Einblicke, Ratschläge und Rezeptvorschläge, um diese schwierige Lebenssituation für alle Beteiligten zu erleichtern.

Im ersten Teil des Buches werden bei Demenzkranken häufig beobachtete organische und psychische Einschränkungen beschrieben. Thema sind unter Anderem Probleme wie:

  • veränderte Wahrnehmung (Geschmack und Lebenswelt)
  • gestörte Appetitregulation
  • erhöhter Energiebedarf
  • Schluckstörungen
  • Verlust erlernter Fertigkeiten

Dazu gibt es im Buch Vorschläge, wie Abläufe rund um die Nahrungsaufnahme, sowie die Mahlzeiten selbst stressfreier und für den Demenzkranken angenehmer gestaltet werden können. Es wird erörtert, wie – mit oftmals erstaunlich einfachen Mitteln – die verschiedenen Sinne angeregt und diverse Einschränkungen überwunden werden können.

Weiterhin werden Ess- und Trinkhilfen von WGP Produktdesign vorgestellt. Das weitestgehend normal aussehende Geschirr und Besteck bietet dank geringfügiger Modifikationen ein hohes Maß an Selbständigkeit und Normalität für den Patienten.

Im Rezeptteil des Buches ‚Kochen für Menschen mit Demenz‘ werden vielfältige herzhafte Gerichte und Dessert vorgestellt, die auf die Bedürfnisse des Pflegebedürftigen zugeschnitten, aber trotzdem visuell und geschmacklich ansprechend sind. Zum Beispiel muss die – je nach Einschränkung oftmals unerlässliche – Pürierung des Essens nicht zwangsläufig in hässlichem Einheitsbrei auf dem Teller resultieren. Dank natürlicher Farbstoffe, formgebender Elemente und Geliermittel kann Sauerbraten als Mousse, Fisch als Klösschen und Hähnchen als Timbale das Auge erfreuen und den Gaumen kitzeln.

Die Rezepte sind in folgende Bereiche eingeteilt:

  • Zwischendurch und unterwegs (Kuchen, Snacks und Mixgetränke)
  • Alles aus einem Topf (Suppen und Eintöpfe)
  • Pikante Klassiker (Fisch, Fleisch und Beilagen)
  • Süße Sattmacher und
  • Feine Desserts

Außerdem wird mittels Symbolen verdeutlicht, welche Gerichte bei Schluckstörungen geeignet sind und welche ohne Besteck essbar sind.

Und zwischendurch immer wieder berührende Momentaufnahmen – Portraits von demenzkranken Menschen, mit liebevollen Gedanken und Beobachtungen unterlegt…

Dieses einfühlsame Koch- und Ratgeberbuch wurde 2009 mit dem Gourmand World Cookbook Award in der Kategorie „Ernährung und Gesundheit“ ausgezeichnet.

Suchen : Kochen für Menschen mit Demenz
 
veröffentlicht am: 16.08.2010

Ähnliche Beiträge

Herbstfrüchte

Buch Herbstfrüchte

Rezeptideen und Wissenswertes zu Schlehen, Hagebutten, Esskastanien und Schwarzem Holunder

vegetarische Lieblings-Kochbücher

vegetarische Lieblingskochbücher

Wie jedes Jahr um diese Zeit, naht Weihnachten. In diesem Jahr wird es wohl jede Menge vegane Weihnachtsbäume geben. Darunter in veganes Seidenpapier geschlungene geklöppelte Socken aus Pflanzenfasern und auf der veganen Tischdecke dampft Festbraten aus Tofu. Krass, was Handel und Verbraucher aus einem an sich nicht üblen Trend gemacht haben. Und aus Weihnachten. © […]

unterwegs: Beyond the Pond in Dresden

Beyond the Pond in Dresden

Beyond the Pond in Dresden Beim letzten Dresden-Besuch streifte ich mit Mama durch die Dresdner Neustadt. Eigentlich sollte ich Mamas Lieblings-Gewürzeladen vorgeführt bekommen. Nur hatte dieser just in diesem Moment zu. War nicht weiter schlimm, denn die Dresdner Neustadt hatte alleine in der von uns abgelaufenen kurzen Strecke einen bemerkenswerten Käseladen und ‚Beyond the Pond‘, […]

Küchenliebe

Küchenliebe

Küchenliebe© Wildkraut & Wanderschuh Küchenliebe auf den ersten Blick… Küchenliebe ist nicht einfach nur ein weiteres Geschäft für Koch- und Backbegeisterte in Berlin. Der Laden im Friedrichshain ist auch Labsal für’s Auge und Balsam für die Seele. Von einer Bühnenbildnerin entworfen, setzt das imposante Innendesign die passende Bühne für selbstbewusste Darsteller. Goldene schlanke Ranken auf […]

3 Kommentar(e)

  • Ich habe mal eine Zeitlang ehrenamtlich in der Küche eines Altenheimes geholfen. Dort habe ich die unterschiedlichen Koch- und Gewürzweisen für alte und auch demente Menschen ein wenig kennengelernt.

    Am meisten hat mich beeindruckt, zu erfahren, wie ein gekochtes Essen aus beispielsweise 3 Komponenten (Fleisch, Gemüse, weitere Beilage) einfach pürriert wurde und dann so verfüttert. Oder aber wie stark im Sommer gesalzen wurde, damit bei den alten Menschen genug Durst entsteht. Diese trinken sonst oft zu wenig v

kommentieren oder antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine email-Adresse zwecks Spamvermeidung verarbeitet und gespeichert, aber nicht angezeigt, nicht für Werbung genutzt und auch nicht an Dritte weiter gegeben wird.