Kornelkirschen süß-sauer

Wer hier liest, kennt mein ambivalentes Verhältnis zur Kornelkirsche. Ich gehe ihr so lange wie möglich aus dem Weg, bis ich mich in letzter Minute der vor Gram gedunkelten Früchte erbarme.
Statt Kornelkirsch-Marmeladen-Tortur ging’s diesmal auf die leichte Tour. Zudem hatte ich äußerst nette Gesellschaft beim Ernten.

süßsauer eingelegte Kornelkirschen
süßsauer eingelegte Kornelkirschen
© Wildkraut & Wanderschuh

Zwei Drittel des für den Eigenbedarf vom Strauch geschüttelten Kilos Kornelkirschen (abzüglich weniger Gramm Ohrenkneifer) reift zu Kornelkirsch-Likör heran. Den Rest habe ich süß-sauer eingelegt. Was meine charmante ‚Erntehelferin‘ mit ihren gut zwei Kilo angestellt hat, werde ich hoffentlich bald in Erfahrung bringen können …

Letztes Jahr hatte ich unreife Kornelkirschen mit Kräutern in Olivenöl eingelegt. Ein wunderbarer Snack, der an eingelegte Oliven erinnert.
Beim heutigen Rezept werden reife Kornelkirschen verwendet und für mindestens 2 Monate in einem würzigen Essig-Honig-Sud eingelegt. Ich kann also noch nicht beurteilen, ob/wie’s mir nachher schmeckt, bin aber optimistisch.

Ich habe mich weitestgehend an das im Internet gefundene Rezept gehalten. Lediglich der Thymian-Zweig ist eine Zugabe. Weil Thymian auch im Kornelkirsch-Pürree schon so gut geschmeckt hatte.

Rezept

Kornelkirschen süß-sauer

in süß-saurem Sud eingelegte reife Kornelkirschen

Quelle: eat smarter
Zubereitungszeit: 45 min

Zutaten (für 1 Glas a 500 ml):

300 g reife, dunkelrote Kornelkirschen
250 ml Rotweinessig
5 EL Honig
½ Zimtstange
½ TL Koriander
8 Gewürznelken
½ TL Wacholderbeeren
1 Prise Salz

Zubereitung:

Die Kornelkirschen waschen und verlesen.

Alle Zutaten bis auf die Früchte in einen Topf geben, aufkochen und in 30 Minuten bei geringer Hitze einen Würz-Sud kochen. Die Kornelkirschen in den kochenden Sud geben und die Früchte ziehen lassen, ohne aufzukochen.

Die Kornelkirschen mit dem Schaumlöffel in ein vorbereitetes (mit kochendem Wasser ausgespültes Glas) geben. Den Sud aufkochen und randvoll zu den Kornelkirschen im Glas gießen. Sofort fest verschließen.

Die Kornelkirschen mindestens 2 Monate kühl und dunkel reifen lassen.

bin gespannt …

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar(e)

  • Bin auch gespannt.
    Vielleicht werden die dieser Art hergestellten Kirschlein ein ebensolcher Hammer wie die Olivenähnlichen.
    Ich wünsch Dir`s jedenfalls.

Schreibe einen Kommentar zu Heidi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine email-Adresse zwecks Spamvermeidung verarbeitet und gespeichert, aber nicht angezeigt, nicht für Werbung genutzt und auch nicht an Dritte weiter gegeben wird.