ShowBiss #15

Beim heutigen ShowBiss tritt der kulinarische Aspekt in den Hintergrund. Wortwörtlich.

Ann Besier: Enthaltsamkeit
© Ann Besier

Titel: 4 x 13 der Enthaltsamkeit
Material: Chin. Reiscoupons, Acryl auf Malkarton
Vintagerahmen 44 cm x 33 cm;
von: 2010

Beim Wochenende der Offenen Ateliers in Berlin Neukölln hatte ich das Vergnügen, die Künstlerin Ann Besier in ihrem gemütlichen Heim/Atelier heimzusuchen. Dass diese Stip-Visite ein Highlight werden würde, schwante mir bereits anhand der ausdrucksstarken und farbenfrohen Vorschaubildchen der Programmübersicht. Bingo. Beeindruckende Bilder mit tierischen Protagonisten, die vom komplexen Geflecht des menschlichen Seins und seiner Spiritualität erzählen. Ann arbeitet und experimentiert gerne mit verschiedenen Hintergründen und Materialien.
Für mich, die ich lediglich die augenscheinlichen Aspekte inhaliert hatte, ein faszinierender Mikrokosmos mit charismatischer und zugleich angenehm zugänglicher Künstlerin als Zentralgestirn. Absolut sympathische Kombi.

© Ann Besier

Titel: 3 x 10 der Verbundenheit
Material: Chin. Reiscoupons, Tusche, Acryl auf Holz
Vintagerahmen, 40 cm x 32 cm;
von: 2009

Mit der freundlichen Erlaubnis von Ann Besier habe ich euch eine kleine Bilderserie mitgebracht, die allesamt auf kulinarischem Paravent gemalt wurden. Bild 1 und 2 haben chinesische Reiscoupons – quasi eine Art Lebensmittelmarke – als Hintergrund.

Chinesische Reiscoupons wurden von 1965 bis 1998 von den ländlichen Genossenschaften an die Bauern als Gegenwert für Ihre jährliche Reisabgabe gezahlt. Mit den Gutscheinen konnten die Bauern wiederum übers Jahr Reis bei den Genossenschaften für den Wert Ihrer Lieferung einkaufen. Die Reiscoupons sind je nach Provinz mit unterschiedlichen Bildern gestaltet und mittlerweile in Sammlerkreisen begehrt. Die von mir als Hintergrund verwendeten Reiscoupons stammen aus dem Jahr 1990 aus der Stadt Jinzhou I Provinz Liaoning in China, die Zahl 500, steht für 500 Gramm Reis.

Bild Nummer 3 verwendet Einwickelpapier von Mozartkugeln als Hintergrund. Sicherlich kein Zufall, denn während die erste Darstellung für das Thema Enthaltsamkeit steht und die Zweite für Verbundenheit, so ist Thema Nummer drei Glückseligkeit … 🙂

© Ann Besier

Titel: 6 x 8 der Glückseligkeit
Material: Pralinépapier, Acryl auf Holz
Prunkrahmen, 87 cm x 67 cm;
von: 2008

veröffentlicht am: 16.02.2017

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare vorhanden

kommentieren oder antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine email-Adresse zwecks Spamvermeidung verarbeitet und gespeichert, aber nicht angezeigt, nicht für Werbung genutzt und auch nicht an Dritte weiter gegeben wird.