Weihnachtsgrüße

Zeit für eine kleine Verschnauf-
pause, Resümee und liebe Grüße…

Das Voran-
kommen in diesem Jahr war beschwerlich, langsamer als erhofft, aber stetig.
Ich bin mit der Neufassung des Internationalen Gourmetkalenders ein gutes Stück voran gekommen, habe vielerlei Rezepte nachgekocht, mich bei anderen Gerichten von meiner Inspiration leiten lassen, diverse Brote gebacken und mich an Blogevents (Balkonbewohner, Lieblingstasse) ausprobiert.

Ein herzliches Dankeschön all Jenen, die mir 2010 mit Rat und Tat zur Seite gestanden oder durch Blog-Kommentare, Twitter oder Facebook Mut gemacht haben. Allen, die mich durch ihre wundervollen Rezepte inspieriert haben gebührt ebenso Dank und Anerkennung, wie dem Mittagskocher, der bescheiden hinter der Bühne (fast) Tag für Tag für unser privates leibliches Wohl sorgte.

Ich bin begeistert über die verschiedenen Begegnungen mit Foodies, die ich in diesem Jahr erleben durfte. Zum Beispiel der legendäre Besuch im Laferland oder das Treffen mit Suzan Taher (A Foodie In Berlin) und noch ganz frisch in Erinnerung das gelungene koreanisch-wiener-berliner Treffen, dank der umtriebigen Katharina von esskultur.at.

Ebenfalls bedanken möchte ich mich auch bei allen, die mich bei den Blogevents unterstützt haben oder mal eines meiner Rezepte ausprobierten. Letztendlich bedanke ich mich bei den Firmen, die Interesse signalisiert haben, den weiteren Ausbau des Gourmetkalenders ggf. durch Sponsoring eines 2. Programmieres unterstützen zu wollen. Nur Mut!

Ein besonders dickes Dankeschön und Kuss geht nach Dresden zu meiner Family. Mutti, ich gestehe, dein Eierlikör-Rezept ist der mit Abstand meistgelesene Artikel im Blog. Ich bin stolz auf Dich! Und vermisse Dich (samt Vati) gerade auch ein wenig (wegen Weihnachten und so…)

Unserer Familie nah und fern, allen Freunden, Bekannten, Mitessern, Lesern, Sympathisanten, Vor- und Nachkochern wünschen der Mittagskocher und ich ein geruhsames, köstliches, gesegnetes Weihnachtsfest!

veröffentlicht am: 23.12.2010

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar(e)

kommentieren oder antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine email-Adresse zwecks Spamvermeidung verarbeitet und gespeichert, aber nicht angezeigt, nicht für Werbung genutzt und auch nicht an Dritte weiter gegeben wird.