PflückStück 7: Sanddorn

Nach gefühlt 10 Jahren waren wir anlässlich eines runden Jubilars für 2 sonnige Tage an der Ostsee. Außer herrlichen Sandstränden, Möwen, Buhnen und jeder Menge Berlinern, finden sich an der Ostseeküste verhutzelte Sanddornbäumchen und -sträucher in Hülle und Fülle. Aber nicht nur im hohen Norden, sondern auch im restlichen Bundesgebiet sind vereinzelt die ursprünglich aus Nepal stammenden vitaminreichen knall-orangen Früchtchen anzutreffen. Ich bin gespannt, wo ihr überall dieses Familienmitglied der Ölweidengewächse ausfindig machen könnt …

Sanddorn
Sanddorn
© Wildkraut & Wanderschuh

Seine zahleichen Volksnamen wie Meerdorn, Seedorn, Dünenstrauch, Weidendorn deuten teilweise auf sein Vorkommen hin. Er ist auf den Sandböden der Nord-und Ostsee stark verbreitet, steigt jedoch von der Ebene bis zuzu den Ufern der Alpenflüsse auf und ist im Westen und Süden Deutschlands anzutreffen.

Hier im Osten konnte ich in unmittelbarer Umgebung auch zwei kleine (vermutlich angepflanzte) Exemplare, die bereits Früchte tragen, ausmachen.
Sanddorn bevorzugt kalkhaltige Sand- und Kiesböden in sonnigen Lagen und besiedelt felsige Hänge, kiesige Ufer von Gebirgsbächen und lichte Kiefernwälder bzw. Lichtungen in Kiefer-Trockenwäldern. Mancherorts ist Sanddorn in ehemaligen Kiesgruben und an Straßenböschungen zu finden.

Zitatquelle: Buch Wildfrüchte Wildgemüse
weitere Infos: Wikipedia

Verwendung von Sanddorn:

Sanddorn ist wegen des hohen Vitamin C-Anteils sehr sauer und pur quasi ungenießbar. Als gesüßter Fruchtsaft, Fruchtmus, Marmelade, karamellisierte Kuchen- Dessert- oder Eiszutat, als Likör oder Sanddornwein eignet er sich aber hervorragend. Auch herzhaft als Chutney, Soßengrundlage oder Topping, bzw. getrocknet als Gewürz eignet sich die vielseitige Beere. Und wer mal Sanddorn-Gummibärchen probiert hat, ist für Kunstaroma-Bärchen verloren.

Sanddorn erkennen:

Sanddornsträucher erreichen eine Höhe von bis zu 6 Metern. Die Blätter sind weidenartig, lang und schmal mit kurzem Stiel und einer Länge von 4 bis 8 cm. Sie sind nur ca. 5 mm breit und enden in einer stumpfen bis rundlichen Spitze. Die Blattränder sind glatt und leicht nach oben gebogen. Die Blattunterseite wirkt wegen der dichten weiß-filzigen Behaarung silbrig, während die Blattoberseite grau-grün und matt ist.
Sanddornsträucher haben viele lange Dornen.

Sanddorn Blätter und Beeren
Sanddorn Blätter und Beeren
Creative Commons License flickr.com/Maja Dumat

Verwechslungsgefahr besteht mit dem häufig als Zierstrauch angepflanzten Feuerdorn. Dessen Beeren sind aber eher doldenförmig angeordnet, rund mit verhältnismäßig großer, sternförmiger schwarzer ‚Blüte‘ und glänzenden dunkelgrünen Blättern.
Die Früchte des Sanddorns sind oval und 6 bis 8 mm lang. Beim Sanddorn ist die ‚Blüte‘ klein und punktförmig und die Blätter – wie oben beschrieben – matter, schmaler und silbriger als die des Feuerdorns.
Die Sanddorn-Frucht ist gelegentlich hell marmoriert bzw. manchmal braun getüpfelt. Die Früchte wachsen dicht an dicht unmittelbar entlang der Äste der weiblichen Sträucher.
Die braunen Kerne mit weißem Inneren sind 3 bis 5 mm groß und länglich-rund geformt.

Sanddornbeeren am Zweig
Sanddornbeeren am Zweig
Creative Commons License flickr.com/Michael Bertulat

Sanddorn ernten:

Sanddorn ist ab Ende September reif zur Ernte. Wegen der Dornen empfielt es sich, Stücke vom Zweig abzuschneiden und kurz einzufrieren. Anschließend sollen sich die Beeren leicht abstreifen lassen. Habe ich noch nicht probiert. Ansonsten die Beeren mit Arbeitshandschuhen direkt vom Strauch absammeln. Ist man lediglich am Sanddornsaft interessiert, kann man diesen wie hier beschrieben ‚melken‘.

Rezepte mit Sanddorn: (Sammlung wird laufend erweitert)

herzhaft:
Weiße Rübchen mit Steinpilz und Sanddorn
Rosenkohl-Polenta-Auflauf mit Sanddornhäubchen
Winterlicher Salat mit Orangen-Sanddorn-Soße
Steakröllchen auf Apfel-Sanddornsauce

süß:
Hirsesoufflé mit Vanillemousse und Sanddornsauce
Schoko-Sanddorn-Torte
Ostseeschiffchen- Hefegebäck mit Sanddorn- Orangenfüllung
Joghurt mit Sanddorn und Leinsamen
Gelbe Grütze
Sanddorn Macaron
Sanddorn-Ingwer-Salsa
Sanddorn Milchreis mit Cranberries und Akazienhonig
Sanddorn-Muffins
Sanddorn-Marillen-Smoothie

————————————————-

komplette PflückStück-Liste

veröffentlicht am: 01.10.2015

Ähnliche Beiträge

Noch keine Kommentare vorhanden

kommentieren oder antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine email-Adresse zwecks Spamvermeidung verarbeitet und gespeichert, aber nicht angezeigt, nicht für Werbung genutzt und auch nicht an Dritte weiter gegeben wird.