#trostkochen: Italien

#trostkochen – Foodblogger-Soli-Rezeptsammlung für Zusammenhalt und Appetit


Più di 40 Foodblogger di lingua tedesca si sono riuniti per creare una collezione di ricette con spirito di solidarietà. Abbiamo raccolto tante ricette, soprattutto di quei paesi, che sono stati colpiti dal virus in modo eccessivo. In questo momento siamo tutti molto vicini a quelli, che hanno perso dei parenti ed amici per colpa del Corona-Virus. A quelli, che soffrono anche economicamente, auguriamo tanta forza e delle mani che portano un aiuto concreto. Alle persone, che passano questi difficili momenti in solitudine ed ansia vorremmo dire: Non siete soli!
In parte le nostre ricette sono autentiche, in parte rivisitate e leggermente modificate. La nostra partecipazione però è sincera e viene dal cuore!
Sappiamo benissimo, che tanta sofferenza e il grande dolore non possono essere mitigato da una collezione di ricette. Comunque, attraverso questa iniziativa cerchiamo di creare un’atmosfera di speranza e coraggio – e perché no, stimolare un pò l‘appetito!
Nel nome di tutti i blogger partecipanti Vi mando un saluto affettuoso

Peggy Schatz


#trostkochen – Foodblogger-Soli-Rezeptsammlung für Zusammenhalt und Appetit

Mehr als 40 deutschsprachige Foodblogger haben sich zusammen getan und eine solidarische Rezeptsammlung auf die Beine gestellt. Wir haben Rezepte aus jenen Ländern zusammen getragen, die besonders hart vom Virus getroffen wurden. Unser Mitgefühl gilt Allen, die durch den Corona-Virus Angehörige und Freunde verloren haben. Denen, die in Not geraten sind, wünschen wir Kraft und helfende Hände und den Einsamen und Ängstlichen möchten wir zeigen, dass sie nicht alleine sind. Die Rezepte sind teils authentisch, teils adaptiert. Aber unsere Anteilnahme ist echt und kommt von Herzen. Kummer und Not kann diese Rezept-Sammlung zwar nicht lindern, aber sie kann Mut machen. Und Appetit.

Peggy Schatz (Initiatorin)


Mein Dank gilt all Jenen, die sich von der Idee anstecken lassen haben und – teils in allerletzter Minute – spontan mitgemacht haben. Ganz besonders bedanke ich mich bei Ariane Wirth-Piller vom zauberhaften Blog Tra dolce ed amaro. Wenn du alle hier zusammen getragenen Rezepte gekocht und noch mehr Appetit auf Bella Italia hast, wirst du bei Ariane, die in Rom lebt und gerne weniger bekannte Gerichte unserer südlichen Nachbarn vorstellt, fündig. Garantiert!
Außerdem danke ich anderen engagierten Menschen für Tools wie Trello, ohne das ich den Überblick und die Nerven verloren hätte.

Nach Ostern wird #trostkochen fortgesetzt. Es folgen Rezeptsammlungen zu den ebenfalls vom Virus arg getroffenen Ländern USA, Spanien, Frankreich, Schweiz, Iran, Großbritannien und China, wo alles begann. Falls du ebenfalls Foodblogger bist und dich gern der Soli-Rezeptsammlung für diese Nationen noch anschließen magst, freue ich mich, von dir zu hören.

Diese Aktion kann ganz nebenbei auch dem Zusammenhalt unter uns Foodbloggern dienen. Fast wie in alten Zeiten, als die Blogosphäre solidarisch – allerdings auch überschaubarer – war. 🙂
Deshalb bitte nicht nur die eigenen Links checken, sondern nimm dir die Zeit, Gleichgesinnte (wieder) zu entdecken. Gib dem RSS-Reader Futter…

Für mehr Zusammenhalt und Appetit!


weitere #trostkochen-Sammlungen:
für die Schweiz
für die USA
für Frankreich
für Spanien
für den Iran

Hinweis: Alle Fotos sind Eigentum der jeweiligen Blogger und wurden mir freundlicherweise für diesen Zweck zur Verfügung gestellt.

veröffentlicht am: 09.04.2020

Ähnliche Beiträge

8 Kommentar(e)

  • WOW – tolle Leistung, vielen dank für dein Effort!
    Die Zusammenstellung ist auch für uns Blogger interessant, da wir doch stets gerne wieder mal was Neues ausprobieren.

    • Lieber Fel!x,
      das will ich wohl hoffen. 😉 Die Sammlung kann, darf, soll so vielen wie möglich Menschen Appetit machen und sie von den gegenwärtigen Sorgen und Einschränkungen ablenken. 🙂

  • Liebe Peggy,
    was für eine herrliche Zusammenstellung von italienischen Rezepten, da tropft mir doch der Zahn. So viel Arbeit steckt dahinter!!! Hab vielen lieben Dank. Ich wünsche unseren Nachbarn, dass sie bald diese schlimme Krise überwunden haben.
    Liebe Grüße Sigrid

    • Liebe Sigrid, danke! Ich bin ja quasi nur die Strippenzieherin. Die Vielfalt bringt die Küche Italiens ganz von alleine mit sich und die Menge spannender Rezepte samt Fotos kommt von euch lieben Menschen, die diese Idee unterstützen. Herzlichen Dank!

  • Einfach großartig liebe Peggy!
    Angefangen von wundervollen der Idee, über die professionelle Umsetzung und die tolle Rezept-Auswahl bis hin zum fertigen Italien-Beitrag. Vielen Dank für deine Mühe und natürlich auch, dass ich zwei Rezepte beisteuern durfte.
    Liebe Grüße und ein gesundes Osterfest
    Tina

    • Liebe Tina,
      herzlichen Dank für das Kompliment! Ich bin auch begeistert, wie alles Hand in Hand ging und eine solch wundervolle und umfangreiche Sammlung zustande kam (und immer noch kommt.). Dank auch an Euch fürs Mitmachen!

kommentieren oder antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere, dass meine email-Adresse zwecks Spamvermeidung verarbeitet und gespeichert, aber nicht angezeigt, nicht für Werbung genutzt und auch nicht an Dritte weiter gegeben wird.